Strohschweine

Neuer Strohstall

Strohschweine bei
STRUVE agrar

Im Jahr 2020 hat der Familienbetrieb „Struve Agrar“ ein innovatives und bisher einzigartiges Haltungskonzept für Schweine entwickelt.

Das Tierwohl steht hier im Mittelpunkt, aber auch der Umweltschutz wird standortangepasst berücksichtigt.

Die Abluft wird von Staub, Ammoniak, Aerosolen und Geruch gefiltert. Dazu entstehen nahezu keine Umweltwirkungen und der Stall wird ressourcenschonend, klimaneutral, ökologisch-sozial und regional betrieben. Das anfallende Stroh-Güllegemisch kann mit dem hofeigenen Gülleseparator separiert und anschließend in der angelagerten Biogasanlage verstromt werden.

Den Tieren stehen 40 % mehr Platz als gesetzlich vorgeschrieben, unterschiedliche Funktionsbereiche (strukturierte Bereiche zum Schlafen, Spielen, Fressen, Trinken, Wühlen und Misten), ein Wintergarten mit Außenklimareiz, eine automatische Stroheinstreu, gentechnisch freies Futter, ein Wühlbereich mit Raufutterbodenfütterung und eine Dusche zur Abkühlung im Sommer zur Verfügung.

Das Besondere dieser Schweine ist ihre präventive, dauerhafte und lebenswerte Regionalität. Sie sind in Angeln geboren, aufgewachsen, gemästet und ausschließlich mit gentechnikfreiem Futter aus Angeln gefüttert, betreut von Personen, die in Angeln zu Hause sind und von einem Spediteur aus Angeln transportiert. Lediglich die Schlachtung muss außerhalb von Angeln, aber in Schleswig-Holstein, im Kreis Steinburg erfolgen.

Die Schweine aus dem einzigartigen Haltungskonzept werden ab August 2021 im Rahmen des Gutfleisch Strohschwein-Programms der Region EDEKA Nord vermarktet. Mit handwerklicher Perfektion und strengsten Qualitätskontrollen werden aus den Gutfleisch Strohschweinen wertvolle Fleisch- und Wurstprodukte im Fleischwerk der EDEKA Nord hergestellt.

Diese werden ab September in ausgewählten EDEKA-Märkten der Region EDEKA Nord an der Fleischtheke hochwertig präsentiert und verkauft.

Back to Top